Blog

MAUT DE 2019 +30% ∅

Der deutsche Bundestag hat am 18.10.2018 beschlossen, dass ab dem 1.1.2019:

  • Zusätzlich zu den externen Kosten aus Luftverschmutzung (in Deutschland seit 1.1.2015 Bestandteil der Maut) ab 1.1.2019 die Kosten der Lärmbelastung erhoben werden.
  • Außerdem wurde die Maut aufgrund eines neuen Wegekostengutachtens erheblich angehoben.
  • Es wurden neue Gewichtsklassen eingeführt.
  • Als Anreiz für Elektro-LKW werden diese von der LKW-Maut befreit.

Es kann davon ausgegangen werden, dass die MAUT-Kosten um durchschnittlich 30% steigen.

 

 

Transportpreise 2019

Die ersten Trends für die Transportpreise 2019 zeigen, dass mit höheren Kosten zu rechnen ist.

Schweiz
Der ASTAG-Strassentransport-Kostenindex per 1.1.2019 sieht eine Preiserhöhung von 2.01% vor.  Begründung: Durchschnittlich 8.8% höhere Dieselpreise 2018. Licht höhere Personalkosten. Gestiegender Landesindex für Konsumentenpreise.

Deutschland
Der Pharmalogistiker Trans-o-Flex plant eine Erhöhung der Frachtpreise um 5.5%. DHL-Express will die Preise um 4.9% erhöhen.
Als Gründe dafür sind:
-Gutes Personal kostet Geld.
-Steigende Anforderungen durch den Gesetzgeber, Kunden und Empfänger
-Investitionen in Fuhrparktechnik
-Steigende Ansprüche an die IT

Top 10 Cargo Airlines 2017

Platz 1: FedEx (USA)
Platz 2: UPS (USA)
Platz 3: Emirates Skycargo (UAE)
Platz 4: Qatar Aiways Cargo (QAT)
Platz 5: Cathay Pacific Airways (HKG)
Platz 6: Korean Air Cargo (KOR)
Platz 7: China Airlines Cargo (TWN)
Platz 8: Air China (CHN)
Platz 9: All Nippon Airways (JPN)
Platz 10: China Southern (CHN)

Quelle: ACI – Statistics 9/2018

By phone: +41 41 500 68 85,   by email: info@gsl-consulting.ch