Outsourcing-Verträge – jetzt Kosten sparen

Outsourcing-Verträge – jetzt Kosten sparen

Wann haben Sie das letzte Mal einen Blick auf Ihre Outsourcing-Verträge geworfen?

Meistens werden Outsourcing-Verträge nach der Unterschrift in einer Schublade, Schrank oder Ordner abgelegt. Alle fühlen sich erleichtert und sind froh, dass es vorbei und vollbracht ist.

Jetzt wäre eigentlich wieder einmal die Zeit gekommen, diese Verträge genauer anzuschauen, denn hier liegt meistens Geld verborgen.

1. Flexibilität

Nutzen wir die Flexibilität, die uns der Outsourcing-Vertrag eigentlich bringt oder bringen sollte, sofern dies bereits bei Vertragsabschluss berücksichtigt wurde?

2. Wird die vertragliche Leistung überhaupt umgesetzt?

In der Praxis wird oft nicht geprüft, ob die vertraglichen Leistungen überhaupt umgesetzt werden.  Dies gilt insbesondere auch für Benchmarks.

3. Chancen, den Vertrag neu zu verhandeln

Es gibt eine Unmenge von Chancen einen Vertrag neu zu verhandeln

4. Verbesserungspotential / Zusatzgeschäft

Überall gibt es Verbesserungspotential. Haben Sie darüber schon mit ihrem Outsourcing-Partner gesprochen? Vielleicht haben Sie  noch weitere Outsourcing-Möglichkeiten?

5. Operations Efficiency Assessment (OEA)

Zeit, die Praxis auf den Prüfstand zu stellen. Mit unserem Operations Efficiency Assessment finden wir schnell die Kosteinsparungen und sind erst noch neutral.

Link: Operations Efficiency Assessment

 

Quelle 1-4 aus CSCMP Supply Chain Quarterly 2009 – Julian S. Millstein and Tim Roughton – Cost-saving strategies for contracts – Kurzfassung

GSL Consulting LLC

GSL Global Shipping and Logistics Consulting is a consulting company specializing in Logistics and Supply Chain Assessment.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: