US-TSA

Die US-Transportation Security Administration sorgt wieder einmal mit kurzfristigen Sicherheitsdirektiven für Unmut.
Airlines und Spediteure müssen seit der vergangenen Woche zusätzliche Informationen von Verladern einholen, mit denen sie nicht schon lange zusammen arbeiten. Was genau verlangt wird ist aber unklar.

Quelle: DVZ

GSL Consulting LLC

GSL Global Shipping and Logistics Consulting is a consulting company specializing in Logistics and Supply Chain Assessment.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: