EPAL kündigt UIC Vertrag

EPAL kündigt UIC Vertrag

Der EPAL-Vorstand hat einstimmig entschieden, die Tauschvereinbarung mit der Rail Cargo Austria AG (RCA) aufzulösen.
Die EPAL rät, den Tausch zwischen EPAL-Europaletten und UIC-Paletten ab dem 1.5.2017 einzustellen. Die bisher geltende Empfehlung, dass auch Paletten mit der Kennzeichung „EUR“ (UIC, MAV,CD,ADUF, Green Cargo etc.) getauscht werden können, gilt bis zum 31.12.2021 und beschränkt sich auf diejenigen Paletten, die bis zum 28.2.2017 unter strikter Einhaltung der UIC-Merkblätter 435-2 bis 435-6 hergestellt wurden.
Zum Schutz der Sicherzeit von Mitarbeitern, Waren und Logistikprozessen, empfiehlt die EPAL künftig ausschiesslich EPAL Europaletten einzusetzen und zu tauschen.

Quelle:  ASTAG – Strassentransport – 4/2017

GSL Consulting LLC

GSL Global Shipping and Logistics Consulting is a consulting company specializing in Logistics and Supply Chain Assessment.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: