Airline-Kartell – hohe Bussen

Airline-Kartell – hohe Bussen

Die EU hat einen erneuten Kartellbeschluss erlassen und fordert rund 776 Mio EUR an Bussgelder. Dies, nachdem im Dezember 2015 der ursprüngliche Entscheid durch ein Gericht annuliert wurde.

Betroffen sind:
Air Canada ca 21 Mio. EUR
Air France-KLM 310 Mio. EUR
British Airways 104 Mio. EUR
Cargolux 80 Mio. EUR
Cathay Pacific 57 Mio. EUR
Japan Airlines 36 Mio. EUR
LAN Chile 8 Mio. EUR
Martinair 30 Mio. EUR
Quantas 9 Mio. EUR
SAS 70 Mio. EUR
Singapore Airlines 75 Mio. EUR

Kronzeuge Lufthansa und Swiss International Air Lines wurde die Busse vollständig erlassen.

Quelle: ITJ 15-16/7.4.2017

GSL Consulting LLC

GSL Global Shipping and Logistics Consulting is a consulting company specializing in Logistics and Supply Chain Assessment.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: