Alle Beiträge von GSL Consulting LLC

AEO-Situation weltweit

Der AEO – Authorized Economic Operator ist weltweit im Vormarsch. Er ist teil des SAFE Framework of Standard Programms der World Customs Organization WCO
Link: WCO SAFE Publication

Letztlich geht es bei all den Programmen auch darum, den Handel zu vereinfachen.

Nachstehend einige aktuelle Informationen:

20.5.2011  Gegenseitige Anerkennung AEO-Status zwischen Japan und Südkorea am 20.5.2011 in einem Mutual Recognition Arrangement vereinbart.

26.1.2011 Singapore Zoll startet das TradeFIRST Programm. Es handelt sich dabei um ein Assessment Framework bezüglich compliance and risk management. Bereits 160 Firmen in Singapore nehmen daran teil.

China, Japan, Korea, New Zealand und Singapore haben die WCO darüber informiert, dass das AEO-Programm bereits eingeführt wurde. Thailand hat im September 2010 die ersten AEO-Zertifikate in einem Pilotprojekt ausgestellt. Indien, Indonesien und Mongolien sind in der Evaluationsphase.

Mutual Recognition Arrangements (MRA) gibt es bereits zwischen:

  • Japan und USA
  • Korea und USA
  • Japan und Canada
  • Korea und Canada
  • Korea und Singapore
  • Singapore und Canada
  • Japan und EU

In den USA registrieren sich immer mehr Firmen für das C-TPAT Programm. Dabei zeigt sich, dass der US Customs and Border Protection  vermehrt Bewilligungen suspendieren weil Anforderungen nicht erfüllt wurden.

Quelle: WCO und Cargo Business News

C-TPAT und AEO geg. Anerkennung

Die EU und die USA planen, bis spätestens Oktober 2011 die Verhandlungen über die gegenseitige Anerkennung („mutual recognition“) der beiden Sicherheitsprogramm AEO („Authorized Economic Operator“ in der EU und der Schweiz) und C-TPAT („Customs-Trade Partnership Against Terrorism“ in den USA) abzuschließen.

Den AEO-Status können Unternehmen mit Sitz in der EU und der Schweiz beantragen, hingegen ist eine Zulassung nach C-TPAT nur Unternehmen mit Sitz in den USA möglich. Das AEO-Konzept ist dabei umfassender, da es sich sowohl auf Import- wie auf Exportsendungen bezieht, während sich C-TPAT im Wesentlichen auf den Import in die USA fokussiert.

Der Abschluss der gegenseitigen Anerkennung von AEO und C-TPAT dürfte die Attraktivität des AEO-Status – auch in der Schweiz – erhöhen.

Quelle: Spedlogswiss