Alle Beiträge von GSL Consulting LLC

Outsourcing Survey 2010

CILT has published its 3rd annual survey of the outsourced logistics market in Europe.  Some results:

Many companies increasing the amount of transport they outsourced: warehousing remains more or less stable.

30% of the companies are expecting to increase the amount of outsourcing whilst 20% of companies were expecting to decrease it.

Length of outsourcing contract at an average of 3.4 years. (Median 3 years).

76% see their logistics provider as partner or trusted provider compare to 61% in 2008.

For more than 40% of the companies innovation from a logistics provider is important.

Reasons for outsourcing:

Benefits

Barriers

Expertise of 3PL Increased costs
Cost effectiveness Loss of control
Flexibility Service quality
Concentration on core business Trust
No capital outlay Lack of knowledge
Sharing risk Culture
Customer service improvement Choice of supplier
Operational improvements Terms and conditions
Wider access to services Relationship/Management/communication

Source: CILT 13/7/2011 Gwynne Richards FCILT CEO of the Institute’s Outsourcing & Procurement Forum

CO2 Bahn versus LKW

Studie zu den Klimaauswirkungen von Bahn und LKW von PE International

Die Herausforderungen des Klimawandels erfordern im Verkehrssektor erhebliche Anstrengungen. Mit 22 Prozent der CO2-Emissionen in Europa (EU27) ist der Verkehr einer der größten Verursacher von Treibhausgasen (THG). Und da auch in Zukunft mit einem steigenden Güteraufkommen zu rechnen ist, muss es das vordringlichste Ziel sein, Wachstum und CO2-Emissionen des Verkehrs zu entkoppeln.
Vor diesem Hintergrund gilt es die aus Sicht des Klimaschutzes bestmögliche Transportlösung zu nutzen.
Bisher veröffentliche Studien wurden vorwiegend von Bahnunternehmen oder Umweltbehörden beauftragt und kamen stets zu dem Ergebnis, im Güterfernverkehr sei die Bahn generell die bessere Lösung und dem Lkw vorzuziehen. Je nach Studie weist die Bahn im Vergleich zum Lkw um den Faktor 2 bis 5 niedrigere CO2-Emissionen auf.
In der 2010 veröffentlichten VDA Studie (erstellt von PE International) zeigt sich jedoch, dass eine generelle Aussage, wonach die Bahn umweltfreundlicher als der Lkw sei, nicht getroffen werden kann. Vielmehr muss die jeweilige Transportaufgabe einzeln betrachtet werden, um den ökologisch sinnvollsten Verkehrsträger ermitteln zu können. So gibt es Transportaufgaben, bei denen Schiene oder Schiff klare Vorteile aufweisen, aber auch Fälle, in denen der Lkw mit Bahn und Schiff gleichauf liegt oder sogar besser abschneidet

Link zur Studie

Quelle: PE International