Alle Beiträge von GSL Consulting LLC

Outsourcing von Logistikdienstleistungen 2007

Der Anteil von Logistikdienstleistungen, welche 2007 an 3rd Party Logistics Provider (3PL) abgegeben wurde gibt gem. einer Umfrage des CSCMP folgendes Bild für Europa:

 

Transport Inland 91%
Transport Ausland 87%
Lagerhaltung 68%
Zollabfertigung 58%
Speditionsabwicklung 51%
Sendungskonsolidierung 44%
Verpacken, etikettieren etc. 33%
Redistribution 33%
Transport Management 41%
Cross-Docking 35%
Frachtabrechnungskontrolle 18%
Flottenmanagement 21%
Supply Chain Beratung 11%
Auftragsabwicklung 7%
Kundendienst 10%
LLP und 4PL Dienstleistungen 11%

Neuer Ladungsträger soll EURO-Palette ersetzen

Das Produkt heißt LOADING LEDGES, wird aus Prolypropylen hergestellt und soll in Zukunft, soweit dies möglich ist, die EURO-Palette ersetzen.

In 3-4 Jahren, so Ikea, will man auf die Holzpaletten verzichten und vollständig auf die neuen Ladungsträger umsteigen.

Die Diskussion um die Vor-und Nachteile der Loading Ledges ist voll im Gange.

Link zum Hersteller Optiledge

Vorstellung von Loading Ledges

Neue Preise per 1.10.2008 bei der Importverzollung im Postverkehr

Die Schweizer Post wird ab dem 1.10.2008 die Preise für die Importverzollung anheben.

 

Private zahlen dann für Briefe und Pakete bis zu einem Wert von CHF 500.- im Normalfall  CHF 18.- (heute CHF 10.-) und Firmen CHF 13.-

Dazu kommen noch einige Zuschläge wie:

-2% Vorlageprovision mind. CHF 2.- auf Zoll und Mehrwertsteuer

-Besichtigung CHF 6.-  (keine Änderung)

-Lagerung CHF 10.- (heute CHF 8.-)

 

Details über die neuen Preise unter:

Die Post – Internationaler Dokumenten und Warenversand – April 2008

Hinweis:

Pakete und Briefe  aus dem Ausland sind abgabefrei bei einem Mehrwertsteuerbetrag bis CHF 5.-. Das heißt der Gesamtwert (inkl. Versandkosten) sind nicht höher als CHF 65.- bzw bei Büchern CHF 206.-

Dies unter der Voraussetzung, dass das Paket von einem CN22 (grüne Zolletikette) begleitet ist