Konjunkturelle Entwicklung der Logistik

Gem. Prof. Dennis J. Snower sind die Produktionskapazitäten trotz Aufschwung noch nicht wieder normal ausgelastet.  Gleichzeitig muss sich die Wirtschaft darauf einstellen, dass die weltweiten Lieferketten durch höhere Sicherheitsanforderungen unflexibler, langsamer und teurer werden. Dadurch wird die lokale Wertschöpfung wieder attraktiver

Der Fachkräftemangel nimmt zu. Gleichzeitig haben nur wenige Unternehmen die Chance gepackt, während der Krise die Mitarbeitenden in die Aus-und Weiterbildung zu schicken.

Quelle: Log Kompas 9.2.2011

China–neue Zollvorschriften

Seit dem 1.1.2011 sind in China sowohl Importeure wie auch Exporteure aufgefordert, sich bei den chinesischen Zollbehörden mit einem CR-Code anzumelden. Als Alternative kann dies ein Agent übernehmen.
Dieser CR-Code ist auf den Zollinhaltserklärungen aller zollpflichtigen Sendungen anzugeben.

Quelle: Solothurner Handelskammer